GYMNASIUM "PROF. DR. MAX SCHNEIDER"

Lichtenstein/Sa.

  • 8. Jahrgangsstufe
  • Lehrkraft: Andrea Köhler
  • Architekt: Dr. A. Kriege-Steffen

Image
DIE QUALITÄT DES ÖFFENTLICHEN RAUMES UND SEINER MÖBLIERUNG

Zum Projektbeginn erfolgte eine Befragung der Schüler:innen zu möglichen Schwerpunkten des Projektes „Architektur macht Schule“- am meisten konnte der Vorschlag überzeugen, sich mit dem öffentlichen Raum und dessen Qualität zu befassen.



© Andrea Köhler

Nach einer Übung zu räumlichen und visuellen Aspekten des Schulwegs wurden in einem weiteren Schritt exemplarische Plätze in Lichtenstein mit Fotografien, textlichen Analysen und Plänen erfasst und im Anschluss erste Ideen für Sitzmöglichkeiten skizziert.




© Andrea Köhler

Die Analyse ausgewählter Texte führte die Schüler:innen an die Wahrnehmung des öffentlichen Raumes heran. In Stegreifentwürfen wurden erste Erfahrungen im Umgang mit Proportionen, Entwurfskonzepten und im maßstabsgerechten Zeichnen gesammelt. Insgesamt wurde damit der Blick der Schüler:innen auf die sie alltäglich umgebenden Räume geschärft.

© Andrea Köhler